ACHTUNG – Terminänderungen

admin

Liebe Weinviertler Festspiele-Liebhaber!

Die Weinviertler Festspiele finden statt. Und das ist keine Selbstverständlichkeit, besonders nicht in den Zeiten von Corona. Intendant Peter Svensson hat Unglaubliches geleistet und eine hochkarätige Starbesetzung nicht für eine, sondern gleich zwei Opern und zwei Galas und eine Kinderoper auf die Beine gestellt. Hier werden keine kleinen Brötchen gebacken.

Zusätzlich muss das Ganze in solchen Zeiten wie diesen auch noch Corona-tauglich sein. Es dürfen statt der 2221 Besucher nur 500 hinein – eine Frage der Vorgaben aber auch der persönlichen Verantwortung. Masken werden ausgegeben, Desinfektionsspray ist vorhanden, es findet in einem Freilufttheater statt – und das hat, wie wir alle wissen, natürlich seine Vorteile, birgt aber für Kulturveranstalter unglaubliche Nachteile und Risiken, sei es das Licht, sei es das Wetter. Und Peter Svensson hat den Mut und Willen und sagt: was, wenn nicht jetzt, wo, wenn nicht hier, wer, wenn nicht wir! Kunst und Kultur ist so etwas wie ein Menschenrecht, wir lassen uns nicht unterkriegen.

Aber selbst ein Peter Svensson kann manchmal nicht zaubern. Und wenn das Brünner Orchester, das für die beiden Opern Tristan und Isolde und der Fliegende Holländer vorgesehen war, nun doch wieder früher aus der Corona-pause ins eigene Opernhaus geholt wird, ist selbst er machtlos.

Das Brünner Orchester, das für die Aufführungen von Tristan und Isolde und dem Fliegenden Holländer vorgesehen war, muss plötzlich 2 ½ Wochen früher wieder für das eigene Opernhaus arbeiten. (erste Premiere der neuen Saison wurde auf nächste (!!!!) Woche vorgezogen). Das wunderbare Györer Philharmonische Orchester und das fantastische Wiener Ambassade Orchester werden daher jetzt für uns spielen.

Man kommt jedoch nicht darum herum, die Aufführungsanzahl zu verringern, bei all der Theatermagie. Das sind die neuen fixen Termine:

Der Fliegende Holländer wird am 14.8. (Premiere) und 16.8 aufgeführt,
Tristan und Isolde spielt am 15.8. (Premiere) und 19.8.

Es sind auch für uns, die wir Oper lieben und leben, große Einbußen und wir bitten herzlichst um Ihr Verständnis. Gleichzeitig sind wir unendlich froh, dass es nun ganz fix ist, dass die zwei Aufführungen von „Tristan & Isolde“ und „Der fliegende Holländer“ stattfinden können, trotz Corona, und wir freuen uns auf vier fantastische Vorstellungen!

„Ich bin unglaublich stolz die Festspielpräsidentin der Weinviertler-Festspiele sein zu dürfen und freue mich auf zahlreiche Besucher! Es wird ein wahrhafter Fest!“, ist Eva Walderdorff überzeugt.

Wegen den Tickets: es gibt selbstverständlich die Möglichkeit diese umzubuchen oder sich den Kaufpreis rückerstatten zu lassen.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!
Ihr Team der Weinviertler Festspiele

Ähnliche Beiträge